kultuRRevolution | blog
1106
page-template,page-template-blog-masonry,page-template-blog-masonry-php,page,page-id-1106,cookies-not-set,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

Jürgen Link - Die aktuelle Lesung. Das Team der Kulturrevolution wünscht Ihnen viel Vergnügen beim Zuhören! ...

Unter dem Titel "kultuRRevolutionäre fluchtlinien - zwischen hölderlin und platonow" ist das Heft 73 der "Zeitschrift für angewandte Diskurstheorie" erschienen (Informationen und Bestellmöglichkeit über den K-West-Verlag Essen bzw. über die Homepage zeitschrift-kulturrevolution.de). Dieses Heft kombiniert mehrere "Dauerbrenner"-Themen: Sowohl literarische wie soziopolitische. Zu den zweiten gehört die...

Die gänzlich neugestaltete Homepage (www.zeitschrift-kulturrevolution.de) informiert ab sofort über die "Spezialitäten" der kRR, über das jeweils aktuelle Heft sowie (unter dem Menüpunkt "HEFTE" auch über alle bisher erschienenen Hefte. Diese Übersicht wird schrittweise auch auf alle Artikel und Autorinnen ausgedehnt. Häufige Begriffe auch dieses Blogs (wie...

Im neuen Verlag K-West in Essen ist Heft 72 der kultuRRevolution zeitschrift für angewandte diskurstheorie erschienen. Thema: "Populismus: Rechts, Links, Mitte?" Im Vorfeld der Bundestagswahl 2017 laufen die Versuche auf Hochtouren, die "Populismuskrise" abzuhaken, wobei Trump äußerst gelegen kam. Aber die Populismuskrise ist Symptom einer ernsthaften...

Jürgen Link Zu diesem Heft – und nochmals zur Spezifik des Projekts kultuRREvolution. Bernhard Nolz Wolfgang Popp – Germanist, Pazifist, schwul. Jürgen Link Abschied von Heinrich Mohr. Jürgen Link/ Hans Günther Scheiternde Revolution und historische Melancholie. Jürgen Link und Hans Günther im Dialog über Andrej Platonow und Friedrich Hölderlin. Tino Heim Die Selbstverunmöglichung des...

Die Fabel ist bekannt: Jede Nacht weckte der Wächter die Dorfleute mit dem Geschrei "Der Wolf kommt"!  Er kam aber nie. Nach längerer Zeit kam er wirklich, aber da blieben die Leute im Bett. Wie oft ist seit 1968 schon "Faschismus!" gerufen worden? Was ist...

Das Ereignis Trump verschlägt den Kommentatoren weiter den Atem. Ein Teil zieht sich auf die Taktik Abwarten zurück: Trump ist völlig unberechenbar, wir wissen nichts und können nichts sagen, bevor er nicht reale Politik macht. Ein anderer Teil, wie gerade wieder der Guardian, sagt immerhin:...