kultuRRevolution | rezensionen verfassen
275
page-template-default,page,page-id-275,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive

rezensionen verfassen //

Die Zeitschrift Kulturrevolution soll noch ein wenig stärker als schon bisher zu dem ‚Zeitschriftenort’ werden, an dem Besprechungen zu Titeln zu finden (und zu suchen) sind, die sich mit den für kRR einschlägigen Themen beschäftigen: (Inter-)Diskurstheorie, Kollektivsymbolik, Normalismus etc.

Hier eine erste Liste von Titeln, die uns in letzter Zeit aufgefallen sind und die wir für besprechen halten. Natürlich sind Vorschläge darüber hinaus herzlich willkommen.

Wer Lust hat, eine der Besprechungen zu übernehmen, sollte sich bei Jürgen Link ( HYPERLINK “mailto:juergen@link-heer.com” juergen@link-heer.com) oder Rolf Parr ( HYPERLINK “mailto:rolf.parr@t-online.de” rolf.parr@t-online.de) melden, damit wir Besprechungsexemplare bei den Verlagen anfordern können.

Georg Stanitzek: Essay — BRD. Berlin: vorwerk 8 2011.

Sabine Maasen u.a. (Hg.): Das beratene Selbst. Zur Genealogie der Therapeutisierung in den ‚langen’ Siebzigern. Bielefeld: transcript 2011.

Iris Dzudzek/Caren Kunze/Joscha Wullweber (Hg.): Diskurs und Hegemonie. Gesellschaftskritische Perspektiven. Bielefeld: transcript 2012.

Gertraud Marinelli-König/Alexander Preisinger (Hg.): Zwischenräume der Migration. Über die Entgrenzung von Kulturen und Identitäten. Bielefeld: transcript 2011.

Barbara Birkhan: Foucaults ethnologischer Blick. Kulturwissenschaft als Kritik der Moderne. Bielefeld: transcript 2012.

Reiner Keller/Werner Schneider/Willy Viehöfer (Hg.): Diskurs – Macht – Subjekt. Theorie und Empirie von Subjektivierung in der Diskursforschung. Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012.

Meike Vogel: Unruhe im Fernsehen. Protestbewegung und öffentlich-rechtliche Berichterstattung in den 1960er Jahren. Göttingen: Wallstein 2010.

Richard Faber: Was ist ein Intellektueller? Rückblicke und Vorblicke. Würzburg: Könighausen & Neumann 2013.

Christine Wolters/Christof Beyer/Brigitte Lohff (Hg.): Abweichung und Normalität. Psychiatrie in Deutschland vom Kaiserreich bis zur Deutschen Einheit. Bielefeld: Transcript 2013.